Startseite | Michael, und jetzt..? | Kontakt | Impressum | Datenschutz
Sie sind hier: Startseite » und jetzt....Stefanie

und jetzt...Stefanie

Jahrelang haben Michaels Gedanken...

..uns Anregungen, Mut und Hoffnung gebracht, uns aber auch zum Nachdenken angeregt. Sein plötzlicher Tod hinterlässt Trauer, aber es wäre nicht Michael gewesen, wenn er nicht auch hier bereits vorgesorgt hätte. Mit Stefanie Seidensticker aus Paderborn gibt er sein Gedankengut zusammen mit Stefanies Gedanken an uns weiter. Es war Michaels Wille, den Freundeskreis weiter mit "und jetzt" zu begleiten und Stefanies Wunsch, Michaels Erbe hier weiter zu führen.

So freuen wir uns auf die neuen gedanklichen Impulse und geben die Seite weiter an Stefanie.

Und jetzt...Stefanie

„Hast du Angst vor dem Tod?“, fragte der kleine Prinz die Rose.
Darauf antwortete sie:“ Aber nein, ich habe doch gelebt, ich habe geblüht
und meine Kräfte eingesetzt, soviel ich konnte.
Liebe tausendfach verschenkt, kehrt wieder zurück zu dem, der sie gegeben.
So will ich warten auf das neue Leben und ohne Angst und Verzagen verblühen.“ Antoine de Saint-Exupéry

In Erinnerung an
P. Michael Rohde C.PP.S.
*29.12.1965 +17.06.2018

„Es ist Gottes Wille.“
Mit dieser Überzeugung, sah Michael dem Ende seines irdischen PilgerWeges entgegen.
Mit der Hoffnung auf ein neues Leben in Gott
und dem Blick auf das Kreuz, fand er Kraft und Zuversicht in seinem Leben
und in den Stunden von Krankheit und Leiden.

Michi schrieb mir kurz vor seinem Tod:
„Es ist nicht unser Ende, sondern der Beginn eines neuen Weges.
Sei nicht traurig und hab keine Angst.
Nós temos uma esperança. Eu vou com vocé.
Ich bin zuhause - schau zu den Sternen.
Danke für alles. Wenn du betest, denk ab und zu mal an mich.“

Michi, diese Bitte erfülle ich gerne.

Guter Gott, ich danke dir für Michael, der so nahe und kostbar war.
Wir mussten Abschied nehmen.
Seine warmherzige, liebenswerte und humorvolle Art fehlt mir.
Du hast Michael durch die Tür des Todes in das ewige Leben geführt.
Schenke ihm deine Herrlichkeit, deine Treue und lass ihn Heimat finden bei dir.
Er wird das Geheimnis seines Glaubens nun erfahren.
Ich danke dir für diesen wunderbaren Menschen, für die Freundschaft, die von ihm ausgegangen ist
und für allen Frieden, den er gebracht hat.
Die Zeit, die wir miteinander verbringen durften und all das Gute, dass er in mein Leben gebracht hat,
bleibt unvergessen und lebendig in der Erinnerung.
Bewahre mich im Glauben, schenke mir Trost und stärke meine Hoffnung, dass wir uns einst wiedersehen
im Licht deiner Liebe. Amen.

Gott hat seinen Engeln befohlen,
dass sie dich behüten
auf allen deinen Wegen,
dass sie dich auf Händen tragen. Psalm 91,11f.

Você vai todo o caminho, Michi.

Steffi

Michael war vielen Menschen ein treuer Freund, ein Wegbegleiter und ein Vorbild im Glauben.
Es war seine Berufung das Evangelium zu verkünden.
Mit seiner herzerfrischenden und lebensfrohen Art, hat er Spuren hinterlassen.
Im Vertrauen auf Gott hat er gelebt und die Menschen mit der frohen Botschaft erreicht.
Durch seinen Tod ist vollendet worden was im Leben begonnen hat.

Schließen wir Michael in unser Gebet ein.
Erzählen wir von ihm und lassen wir ihm einen Platz zwischen uns,
so wie er ihn im Leben hatte.