Startseite | Michael, und jetzt..? | Kontakt | Impressum | Datenschutz
Sie sind hier: Startseite » und jetzt....Stefanie

und jetzt...Stefanie

Jahrelang haben Michaels Gedanken...

..uns Anregungen, Mut und Hoffnung gebracht, uns aber auch zum Nachdenken angeregt. Sein plötzlicher Tod hinterlässt Trauer, aber es wäre nicht Michael gewesen, wenn er nicht auch hier bereits vorgesorgt hätte. Mit Stefanie Seidensticker aus Paderborn gibt er sein Gedankengut zusammen mit Stefanies Gedanken an uns weiter. Es war Michaels Wille, den Freundeskreis weiter mit "und jetzt" zu begleiten und Stefanies Wunsch, Michaels Erbe hier weiter zu führen.

So freuen wir uns auf die neuen gedanklichen Impulse und geben die Seite weiter an Stefanie.

Und jetzt...Stefanie

„Ein Fluss wollte durch die Wüste zum Meer.
Aber als er den unermesslichen Sand sah, wurde ihm Angst und er klagte:
Die Wüste wird mich austrocknen und der heiße Atem der Sonne wird mich vernichten oder ich werde zum sinkenden Sumpf.
Da hörte er eine Stimme, die sagte:“Vertraue dich der Wüste an.
Aber der Fluss entgegnete:“Bin ich dann noch ich selbst? Verliere ich meine Identität?“
Die Stimme aber antwortete:“Auf keinen Fall kannst du bleiben, was du bist.“
So vertraute sich der Fluss der Wüste an.
Wolken sogen ihn auf und trugen ihn über die heißen Sandflächen.
Als Regen wurde er am anderen Ende der Wüste wieder abgesetzt.
Und aus den Wolken floss ein Fluss, schöner und frischer als zuvor.
Und der Fluss freute sich und sagte:“Jetzt bin ich wirklich ich.“      

Überliefert

Ich habe diese Woche berufsbedingt in Berlin verbracht.
Die Tage waren anstrengend und voller Begegnungen.
Daher heute nur ein kurzer Montagsgedanke.

Ich wünsche uns ganz gute Begegnungen auch in dieser neuen Woche!
Mögen Sie uns helfen das eigene ICH nicht aus den Augen zu verlieren.

Liebe Grüße

Stefanie